Dips - effektive Übung für die Brust und Schultermuskulatur

Dips ignoriert irgendwie viele Anfänger Athleten, und nach dieser Übung ist eine der effektivsten für die Trennung der Muskelfasern und Muskel Erleichterung ausgedrückt geben.

wird für jeden Muskel entwickelt

Diese Aktivität ist hauptsächlich für Trizeps, Brustmuskeln und die vorderen Kopfes Deltas und zum Teil auf dem Latissimus dorsi. Zu verschiedenen Techniken führen die gleichen Muskelgruppen auf unterschiedliche Weise beteiligt sind.

Dips - effektive Übung für die Brust und Schultermuskulatur

Bildet Dips

Es gibt mehrere Varianten der Übung. Es Liegestütze Reverse Griffes, im Nahbereich, in Viseu, im Rack an den Händen, Tauchgänge, mit der Übertragung des Körpers nach rechts und nach links.

Klassische Dips

Die Ausgangsposition der Bewegung - der Schwerpunkt auf der direkten Arme, Beine zur gleichen Zeit an den Knien gebogen werden kann, die Füße gekreuzt. Während bei der Atmung, nach unten, sanft den Ellbogen beugen. Dann wird, wie Sie ausatmen in seine ursprüngliche Position zurückzukehren, in vollem Umfang, aber nicht übermäßig, Richten Arme.

Durchführen Technik

Aufgrund der unterschiedlichen Techniken können Sie verschiedene Effekte erzielen. Wenn das Ziel, das Gewicht zu erhöhen, müssen Sie schnell steigen und langsam abgesenkt. Für die Entwicklung von Körperkraft sollte schnell langsam abgesenkt angehoben werden, um die Anzahl der Wiederholungen erhöhen, die Ruhezeit zwischen den Sätzen verringern. Anfänger haben in der Regel viele Fragen in Bezug auf die Position der Hände, Körper, Shell Breite, Tiefe und so zu senken. D. Von Trainingsgeräten hängt direkt von dem Erfolg in einen harmonischen Körper zu bauen. Trotz der scheinbaren Einfachheit, gibt es viele Nuancen, die nicht ignoriert werden kann. Die Position der Arme

Halten Sie die Hände mit Dips können unterschiedlich sein. Wenn die Ellbogen in der Hand verdünnt, wird die Hauptlast auf den Brustmuskeln fallen. Wenn die Ellbogen dicht am Körper, vor allem den Trizeps beteiligt.

Die Position des Körpers

Dips - effektive Übung für die Brust und Schultermuskulatur

Es gibt Varianten, auch. Sie können Einbrüche führen, den Körper aufrecht zu halten oder nach vorne kippen. Im ersten Fall, vorausgesetzt, dass die Beine gestreckt sind, wird die Hauptlast auf dem Trizepsmuskel fallen. Die zweite Option zielt auf die Brustmuskulatur trainieren, sollten die Beine an den Knien gebogen werden, so stark nach vorne um den Körper kippen.

Die Breite der Platten

Dips auf den Geräten unterschiedlicher Größe durchgeführt. Anfänger werden empfohlen Training beginnen die Bretter verwenden, deren Breite etwas mehr als schulterbreit. In Ermangelung von Erfahrungen mit einem breiteren Druck Griff kann zu einer Schulterverletzung führen, und mit einem schmalen Griff ist vor allem Trizeps gestaltet. Eine gute Option - eine Klasse auf den getrennten Bars, wo man nach und nach der Breite des Griffes ändern kann, von schmal bis breiteren bewegen, wodurch die Belastung für die Brustmuskulatur zu erhöhen.

Dips mit Gewichten

Früher oder später kommt eine Zeit, wenn die Übung wird sehr leicht durchgeführt. Das bedeutet, dass es Zeit ist, die Gewichte zu nehmen.

Dips - effektive Übung für die Brust und Schultermuskulatur

In der Regel ist dies ein spezielles Band mit getan, zu dem einen Pfannkuchen von der Bar hing. Zuerst müssen Sie das Laufwerk mit minimalem Gewicht wählen, und dann nach und nach der Last erhöhen. Gewichten müssen so sein, dass der Athlet 6-8 Wiederholungen tun könnte.

Verfahren Dip

Es ist nicht nur wichtig, um die Maschinen zu überwachen, sondern auch kompetent sind Übungen in Ihrem Training. Klassen sollten mit Push-ups an den Bars, vor allem für Anfänger beginnen. Andernfalls, wenn die müden Muskeln der Brust, Schultern und Rücken, wird es schwierig sein, Push-ups richtig durchzuführen, und dies zu Verletzungen führen kann. Wenn das Training nur von Dips besteht, empfiehlt es sich, dass ein solches System: ein Warm-up-Set - 7-10 mal, drei Sätze von 18-25 Wiederholungen, zwei Final von 7-12 mal.